Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Carcass, Napalm Death, Obituary, Voivod, Herod im Konzert (Köln, November 2015)

Deathcrusher Tour 2015 in der Live Music Hall

Herod haben keine wirkliche Chance beim Kölner Publikum

Zum Thema

Die Deathcrusher Tour macht Halt in der Kölner Live Music Hall und zieht trotz eines Montagsabends die Massen in den Großclub – kein Wunder, wenn sich die Crème de la Crème des nicht mehr undergroundigen Death Metals – nun, Voivod sind zwar kein Death Metal, haben aber wegen des besonderen Sounds eine Sonderstellung – in einem Paket live vorstellt. Den Auftakt übernehmen

Herod

aus Vevey direkt am Nordostufer des Genfersees. Allerdings darf man hier die Frage aufwerfen, welchen Sinn es denn macht, eine Band für 20 Minuten auf die Bühne zu schicken – kein Wunder, dass sich vor Ort Spekulationen mehren, die da behaupten, dass es nur deswegen sei, damit Voivod nicht als Opener antreten müssen.

Progressive Sludge nennen Herod (CH) ihren Sound und treffen das damit auch ganz gut, allerdings in Köln nicht den Geschmack der Anwesenden, was sich nicht nur in der zu Anfang zurückhaltenden Gästeschar bemerkbar macht, sondern auch am fast gar nicht vorhandenen Applaus. Und wenn schon einmal der Wurm drin ist, dann gehören auch die kleinen technischen Probleme noch kurz vor dem Auftritt dazu.

Frontmann David versucht zwar noch, die Anwesenden etwas aus der Reserve zu locken und fordert für die nachfolgenden Bands Applaus ein, doch auch das ignorieren die meisten, sodass das Anfeuerungsergebnis mau bleibt. „Zufrieden mit uns? Oder scheiße?“, provoziert David zudem nach „Northern Lights“, doch auch hier kommt nicht das erhoffte „Aufbäumen“ zustande. Nach vier Songs und knapp 20 Minuten Spielzeit verlassen sie auch schon wieder die Bühne und wirken verständlicherweise ein wenig angepisst. Kein schöner Tag für Herod.

Setlist:

Sad Hill Part 1
Betraying Satan
Northern Lights
The Glory North

Seite
comments powered by Disqus

Wenn die Könige des Standfußballs den Saal aufmischen

Zum biographischen Film über Freddie Mercury und Queen

Wenn die Vorband dem Hauptact den Rang abläuft...

Grandioser Konzertabend, an dem keine Wünsche offen bleiben können

Schritt für Schritt zu einem erfolgreichen Abend

„Singen ist Sport, egal was für einen Stil, da machen wir uns nichts vor...“