Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Caliban, As Blood Runs Black, Adept, For Today im Konzert (Frankfurt, Mai 2011)

Ein würdiger Tourauftakt in Frankfurt am Main

Schon bei For Today gab es erste Moshpits

Zum Thema

Caliban ist eine Band, bei der sich immer etwas tut, so scheint es. Stillstand ist wohl ein Fremdwort in ihren Reihen. Entweder sind die Jungs auf Tour oder nehmen, wie auch jetzt, eine neue CD auf. Mit neuer 4-Trac- EP namens „Coverfield“ im Gepäck kommen Caliban direkt von einigen Russlandkonzerten auch für einige Dates in ihre Heimat Deutschland. Als Support haben sie drei weitere Bands dabei: For Today, Adept und As Blood Runs Black.

For Today

Die Band aus Amerika fungierte am heutigen lauen Maiabend als Opener. Sie feuerten ihre Songs, die sich am besten als eine Mischung zwischen Hardcore und Metal einordnen lassen, von der Bühne. In der Frankfurter Batschkapp hatten sich bereits einige Fans eingefunden. Die vordersten Reihen standen schon dicht gedrängt und jubelten For Today zu, auch die ein oder anderen Textpassagen wurden mitgesungen oder vielmehr mitgegröhlt. Die Zuschauer die sich nicht am Bühnenrand drängelten, ließen ihre Gliedmaßen im Moshpit kreisten.

Als Sänger Mattie beim letzten Song zum Glauben an Jesus Christus aufrief, erntet er zwar Gelächter aus den Reihen des Publikums, allerdings lässt sich dieses nicht den Spaß nehmen - For Today wird dennoch abgefeiert.

Der Sound der Band war ok, doch die Gitarren ließen sich nicht zu jedem Zeitpunkt auseinander halten, so dass es etwas matschig klang. Außerdem stand die Band relativ bewegungs- und emotionslos auf der Bühne.

Seite
comments powered by Disqus

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging