Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Battles 10

Zehnmal Krach lockt zahlreiche Fans nach Neuss

Bei Phobiatic vergeht die Zeit wie im Fluge

Zum Thema

Phobiatic

Bei Phobiatic aus Essen muss man sich dann komplett von jeglicher Melodie verabschieden – purer technischer Death Metal, brutal und heftig bis zum Anschlag. Vor knapp einem Jahr veröffentlichten sie noch ihr Debüt „An Act Of Atrocity“, welches auch heute noch im Fokus steht, allerdings wird der heutige Abend auch schon mit neuem Stoff der Marke „Abnormal Dilation“ aufgefüllt.

„Kommt ran“, so Frontgrunzer Christian mitten in „Obnoxious Countance“, und tatsächlich, die ersten Fans lassen sich nicht lange bitten und schließen die Lücke zwischen Bühne und vorheriger erster Reihe mit Leben. Christian lässt aber auch im Verlaufe der nächsten Songs nicht locker, neben einem kurzen „vielen Dank“ brüllt er immer wieder ein „kommt schon“ heraus. Das kommt an, auch wenn hier die Anwesenden wie schon gewohnt verhaltener agieren; so langsam aber schaffen es Phobiatic, die Zurückhaltung aufzubrechen – präziser Riffpower, Gebrüll und fies prügelnder Drumschläge sei Dank.

„Für alle, die schon mal Bock hatten, jemandem auf die Schnauze zu hauen“, leitet Christian dann „Worthless“ ein, überträgt dabei seine Energie – schön, wie er immer wieder unermüdlich über die Bühne stiefelt – auf das Publikum, wo sich die ersten dann auch gegenseitig durch die Gegend schubsen, allerdings noch weit entfernt von einem ernsthaften Moshpit, obwohl man sicher den einen oder anderen Ellbogen abfedern muss. „Okay, letztes Stück, auch ein brandneuer Track“, kündigt Christian das Finale mit „Ripped To Shred“ an – irgendwie schon verwunderlich, wie schnell die Uhr abgelaufen ist.

Setlist:

Obnoxoius Countance
An Unspeakable Creation
Refuse Obedience
Satiesfied By Capsicm
Abnormal Dilation
Slivers Of Glass
…The Rise Of Idleness
Worthless
An Act Of Atrocity
Unpleasant Mutation
Ripped To Shreds

Seite
comments powered by Disqus

Waldbühne lädt bei freiem Eintritt ein

Von Erinnerungen, Rückblicken und Genuss

Wolken mit Gesichtern oder Jesus auf einem Pfannkuchen

Hinzu kommen Borknagar, Wolfheart und Hinayana

Neues Album und Tour im nächsten Jahr

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin