Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Bäääm Festival 2014

„Ich war die Königin der Nacht!“

Split Heaven reißen schnell ihre Fans mit

Zum Thema

Split Heaven

Das Bäääm Festival ist ganz schön international. Die nun folgende Band kommt sogar aus Mexiko. Split Heaven haben aber schon erste Erfahrungen in Deutschland gesammelt und sind somit den szenetreuen Fans keine Unbekannten. Dazu addiert sich, dass die Formation eine unglaublich starke Liveband ist. So ist es nicht verwunderlich, dass die Party startet, sobald das Metalvolk wieder vollzählig vor der Kanzel versammelt ist. Mit viel Kraft beginnen die Mexikaner ihre Show und reißen schnell die ersten Headbanger mit. Vorne geht es also schon ab, während man am Bierstand noch ungläubig Richtung Bühne glotzt. Fronter Giancarlo Farjat ist ein talentierter Sänger und vor allem auch Animateur. Immer wieder fordert er die Zuhörenden zum Mitmachen auf und scheut sich auch nicht davor, einen Sprechchor anzuzetteln.

Auf der Bühne flitzt der quirlige Sänger konsequent um seine Mitstreiter herum und riskiert nicht nur einmal eine Kollision mit einem Gitarristen. Die Musiker an den Saiteninstrumenten posen ebenfalls, was das Zeug hält und dadurch gibt es immer was zu sehen. Irgendwer headbangt immer. Wenn nicht, dann ist es immerhin eine Freude dem Drummer zuzusehen. Tommy Roitman spielt so, als hätte er endlich seinen ärgsten Feind erwischt und darf nun nach Herzenslust draufdreschen. Man könnte Mitleid mit der Schießbude haben.

Der Gig vergeht wie im Fluge. Gute Unterhaltung ist eben doch kurzweilig und schwuppdiwupp machen die Mexikaner Platz für eine deutsche Institution, die von vielen erwartet wird.

Setlist:

The Arrival Of The Gunslinger
Danger Zone
False Martyr
Psycho Samurai
Right To Rule
Sinner
Waiting For The Angel Of Death
Iron Witch
The Devil Isn't Fool

Seite
comments powered by Disqus

Auch die unsägliche Informationspolitik kann einem den Spaß nicht verderben

Stimmungsvoller Abend mit zwei motivierten Bands

Spektakulärer Abend, der kaum zu übertreffen ist

Das Wochenende klingt mit Volldampf aus

 

 

„Das ist genau der Punkt, kein erhobener Zeigefinger“