Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Autumn Ball 2011 (Dortmund)

So darf jeder Herbst beginnen

Es ist 19 Uhr und es ist der Freitag vor einem schönen langen Wochenende im Oktober. Die Sonne scheint vom Himmel, als es vorm FZW schwarz wird. Nachdem alle eingelassen wurden, ist es aber noch immer reichlich leer im FZW. Das kennt man so gar nicht, zumal der Hannoveraner Autumn Ball abgesagt werden musste und die Tickets auch heute hier in Dortmund gelten. Vorn auf der Bühne wird noch munter geräumt und die beiden Merchstände und der Biertresen sind alsbald gut besucht. Um 20 Uhr ist es dann soweit.

Staubkind

Das Intro verspricht es, Staubkind kommt und das so richtig. Den ersten Act an einem Freitag Abend vor sich zu haben und das Publikum anzuheizen, darin versteht sich die Band hervorragend. Mit „Königin“ geht es direkt ordentlich los und Staubkind rocken das FZW. Stück um Stück geben die Jungs alles, um anzustecken und ihre gute Laune springt auch gleich über, so dass es obwohl des nicht ausverkauften Hauses, schnell sehr warm wird.

Nach „Zu Weit“ kündigt Louis an: „Jetzt kommt was ganz Neues“, und die ersten Takte von „Gnadenlos“ erklingen. Der Song, obwohl von einigen das erste Mal gehört, wird direkt adoptiert und für gut befunden. Wenn es dann vor der Bühne schon brodelt und Louis macht noch die Abfrage, wie heiß es denn sei und erkennt so um die 30 Grad, so ist es doch auf der Bühne noch etwas ganz anderes und so schafft es Louis innerhalb des kurzen Sets, zweimal mit Wasserflaschen die Bühne zu taufen. Sein Ruf nach einer Putzfrau bleibt indes unbeantwortet und er hilft sich selbst.

Das Set ist im Gesamten eine tolle Mischung aus alten, sehr alten und neuen Stücken und anschließend, als dStaubkind nach „Mein Herz“ die Bühne schon wieder verlassen, eindeutig zu kurz.

Setlist:

  • Intro
  • Königin
  • Viel Mehr
  • Halt Mich
  • Zu Weit
  • Gnadenlos
  • Dein Engel Schweigt
  • Meine Lügen
  • Ein Traum
  • Mein Herz
Seite
comments powered by Disqus