Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Amphi Festival 2011

Zwei erfolgreiche schwarze Tage am Kölner Tanzbrunnen

Die Krupps begeistern die Massen

Zum Thema

Die Krupps

Die Krupps heute hier zu sehen, ist dieses Jahr schon etwas Besonderes, denn anno 2011 waren nur zwei Clubkonzerte für Deutschland angefallen. Viel zu wenig, wie es aus allen Reihen erklingt. Somit wird die Band laut jubelnd empfangen und lässt sich nicht lange bitten. „High Tech Low Life“ legt den Grundstein für einen stahlharten Auftritt. So muss es sein, wenn die vorletzte Band - die sich sich bei den Massen entschuldigt, die nicht in der Nähe der Konzertstädte wohnen - an einem Tag spielt. Die Düsseldorfer rocken Köln und machen ein ganz großes elektronisches Fass auf. Es wird getanzt, es wird gesungen und geschrien. Denn eines ist komplett klar, die Texte werden von den ersten bis letzten Reihen vorbildlich beherrscht.

Auch scheint es, als habe man keine Zeit, denn obwohl es im vierten Song heißt: „Als Wären Wir Für Immer“ ist der Band scheinbar bewusst, was von ihnen erwartet wird und wie viel davon in die kleine Lücke der Running Order passt. Es gilt also, keine wertvolle Zeit zu verlieren und den Haufen hier am Tanzbrunnen ordentlich fertigzumachen. Nicht nur, dass die Klänge von der Bühne klingen, als befände man sich mitten in einer Stahlfabrik, nein, auch die Temperatur unter den Schirmen ist so heiß, dass das Bild perfekt wird. Auch wenn man mit Ansagen sparsam umgeht und Song an Song reiht, wird nach „Der Amboss“ und „Alive“ der letzte Song angekündigt. Scherzhaft als ihr Best-Of-Programm beschrieben, wünschten sich doch nun einige der hier Versammelten, dass es nicht zum Ende kommt. Und doch ist es mit „Germaniac“ dann unweigerlich vorbei. Das war nun wirklich Kraft pur.

Setlist:

High Tech Low Life
Isolation

Als Wären Wir Für Immer
To The Hilt
Der Amboss
Alive
Germaniac

Seite
comments powered by Disqus

Wenn es im August schneit und trotzdem alle schweißgebadet nach Hause gehen

Fantastisches Open-Air, bei dem alle um die Wette strahlen

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging

Trotz eher kurzem Set des Headliners ein schöner Konzertabend

Absolut fantastischer Konzertabend, der kaum überboten werden kann